Komfort, Technik und Innovationen für Ihre Sicherheit

Weru bietet besonders durchdachte Schloss-Systeme, die je nach Sicherheitsbedürfnis in Material und Verarbeitung höchsten Anforderungen entsprechen. Dabei werden neueste technische Entwicklungen konsequent umgesetzt.

EasyLock – ein völlig neues Schlüsselerlebnis

Einbruchhemmung mit maximalem Komfort: Ihre Haustür öffnen Sie nur noch mit einer WeruCard, einer Uhr oder einem Weru-Schlüsselanhänger. Diese Zugangsmedien sind mit Transponder-Technologie ausgestattet, d.h. sie sind mit einer eingespeicherten unveränderlichen Codierung versehen. Diese wird von der verdeckt im Flügel eingebauten Elektronik vor dem Öffnen der Tür gelesen ud überprüft. Wenn die Zahlenkombination stimmt, gibt die Elektronik den Befehl zum Öffnen. Nachdem sich die Tür geschlossen hat, wird sie von AutoLock wieder automatisch verriegelt. Auch bei Verlust Ihres Zugangsmediums haben Unbefugte keine Chance ins Haus zu gelangen. Denn mit der eingebauten Elektronik können Sie selbst jederzeit Einzellöschungen der Zugangsmedien vornehmen.

   

Ihr Finger ist Ihr Schlüssel

Der menschliche Finger mit seiner einzigartigen Charakteristik genügt, um die Tür zu öffnen. Die biometrische Erkennung (Fingerabdruck) der Personen, die Zugang zu Ihrem Haus besitzen sollen, werden einmal gespeichert und ab jetzt ist Ihr Finger Ihr Schlüssel.

Diese Vorteile überzeugen:

  • einfache Bedienung
  • kein Schlüssel
  • kein Passwort

 

ServoLock II – Die Zentralverriegelung

Servolock II – und Sie können das Abschließen vergessen. Denkt in Ihrem Haushalt jeder daran, beim Verlassen des Hauses die Tür abzuschließen? Ein eingebauter Motor übernimmt die "lästige" Schlüsseldrehung und sorgt dafür, dass das 5-Riegelschloss Ihre Haustür immer abschließt. Dieses neue Schloss-System eröffnet in puncto Sicherheit und Komfort ganz neue Zukunftsperspektiven. Es arbeitet berührungslos und mit batterielosen Datenträgern, die in Zugangsmedien, wie Weru-Schlüsselanhängern, Uhr oder WeruCard – alle mit Transponder-Technologie – eingebaut sind. Das Zugangsmedium wird kurz vor die im Türflügel eingebaute Leseeinheit gehalten, diese prüft die Codierung und bei Berechtigung öffnet sich die Tür. Ein spezieller Kontakt erkennt, wenn die Tür wieder zu ist und ServoLock II verschließt die Tür selbsttätig. Von innen kann die Tür bequem über den Innendrücker oder eine Haussprechanlage geöffnet werden.

Eine weitere Besonderheit des Systems ServoLock II: Die Funktion "abschließen" ist über einen Schalter im Schloss-Stulp ausschaltbar. Die Tür bleibt nur in der Falle hängen. Zusätzlich kann optional eine Tagesentriegelung im Blendrahmen aktiviert werden. Diese Rastfunktion ist sicher hilfreich, wenn Ihre Hautür z.B. von spielenden Kindern häufig geöffnet und geschlossen wird.


 

 

TwinLock – mit Abstand auf Nummer sicher

Mit dieser Türfangeinrichtung öffnen Sie die Tür zunächst nur einen Spalt breit, um herauszuschauen, aber zu schmal, um einzutreten.
Komfortabler Vorteil: Alle Schlossteile liegen völlig verdeckt in den Türprofilen. Von Außen kann man mit dem Schlüssel TwinLock entriegeln, um ins Haus zu kommen.



 
 

AutoLock – und die Tür denkt mit

AutoLock ist ein "intelligentes" Schloss-System von Weru. Nach einfachem Zuziehen der Tür sichern zwei Riegel völlig automatisch und sehr wirkungsvoll die Tür gegen unliebsame Öffnungsversuche. Für Sie, als Bewohner, bleibt das Öffnen unkompliziert: von innen durch das Betätigen des Türdrückers oder des optional erhältlichen E-Öffners und von außen durch eine einfache Schlüsselumdrehung.

 

AutoLock serienmäßig!

Bei allen Weru-Haustüren des Systems VILLA.


 

   
© Wolf Fenster und Türen AG